ISO 22301:2019 Transition

Warum sollten Sie teilnehmen?

Die ISO 22301 wurde kürzlich einer Überarbeitung unterzogen, die sich aus den sich ständig ändernden Kundenbedürfnissen, der Umwelt und dem Markt ergab. Die Anforderungen der Norm wurden daher modifiziert, um den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Business Continuity gerecht zu werden.

Der Trainingskurs "PECB ISO 22301:2019 Transition" bietet detaillierte Informationen über die überarbeiteten Klauseln, hinzugefügte und entfernte Terminologie, reduzierte Vorschriftentreue der Norm usw. und hilft Ihnen, ein gründliches Verständnis der Unterschiede zwischen ISO 22301:2012 und ISO 22301:2019 zu erlangen. In diesem Training erwerben Sie das nötige Wissen, um eine Organisation bei der Planung und Umsetzung der Änderungen der ISO 22301:2019 zu unterstützen und so rechtzeitig am Übergangsprozess von einem BCMS nach ISO 22301:2012 zu einem BCMS nach ISO 22301:2019 mitzuwirken.

Nachdem Sie sich mit den neuen Konzepten und Anforderungen der ISO 22301:2019 vertraut gemacht haben, können Sie die Prüfung ablegen und bei erfolgreichem Bestehen der Prüfung ein "PECB Certified ISO 22301:2019 Transition"-Zertifikat beantragen. Ein PECB Transition-Zertifikat weist nach, dass Sie über das praktische Wissen und die professionellen Fähigkeiten verfügen, um die Änderungen der ISO 22301:2019 erfolgreich auf ein bestehendes Business Continuity Management System (BCMS) in einer beliebigen Organisation anzuwenden.

Wer sollte teilnehmen?

  • Manager, Trainer oder Berater, die an einem BCMS-Umstellungsprozess nach ISO 22301:2019 beteiligt sind
  • Personen, die für den Übergangsprozess von einem BCMS nach ISO 22301:2012 zu einem BCMS nach ISO 22301:2019 verantwortlich sind
  • Auditoren, die die Übergangszertifizierung nach ISO 22301:2019 durchführen möchten

Lernziele

  • Lernen Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen ISO 22301:2012 und ISO 22301:2019 kennen
  • Verstehen Sie die neuen Konzepte und Anforderungen der ISO 22301:2019
  • Lernen Sie, wie Sie die Änderungen der ISO 22301:2019 effektiv auf ein bestehendes Business Continuity Management System (BCMS) anwenden können

Pädagogischer Ansatz

  • Das Training basiert sowohl auf der Theorie als auch auf Best Practices, die beim Aufbau eines Business Continuity Management Systems eingesetzt werden.
  • Die Vorlesungen werden mit Quizfragen illustriert.
  • Die Quizfragen sind ähnlich wie bei der Zertifizierungsprüfung.

Voraussetzungen

Keine


Weitere Einzelheiten

  • Tag 1: Einführung in die ISO 22301:2019

    • Abschnitt 1: Ziele und Aufbau des Trainings
    • Abschnitt 2: Managementsystem-Normen
    • Abschnitt 3: ISO 22301 Revisionsprojekt
    • Abschnitt 4: Kontext der Organisation
    • Abschnitt 5: Führung
    • Abschnitt 6: Planung

    Tag 2: ISO 22301:2019 Klausel für Klausel und die Zertifizierungsprüfung

    • Abschnitt 7: Unterstützung
    • Abschnitt 8: Betrieb
    • Abschnitt 9: Leistungsbewertung
    • Abschnitt 10: Verbesserung
    • Abschnitt 11: Übergang
  • Die Prüfung "PECB Certified ISO 22301 Transition" entspricht den Anforderungen des PECB Examination and Certification Program (ECP). Die Prüfung deckt die folgenden Kompetenzbereiche ab:

    Bereich 1: Verstehen der Unterschiede zwischen ISO 22301:2012 und ISO 22301:2019

    Bereich 2: Verstehen, Interpretieren und Planen der Implementierung von Änderungen der ISO 22301:2019

    Weitere Informationen zu Prüfungsdetails finden Sie unter Prüfungsordnung und Richtlinien

  • Nachdem Sie die Prüfung bestanden haben, können Sie die in der Tabelle unten aufgeführten Berechtigungsnachweise beantragen. Sie erhalten ein Zertifikat, wenn Sie alle Anforderungen in Bezug auf die ausgewählte Berechtigung erfüllen.

    Weitere Informationen über ISO 22301-Zertifizierungen und den PECB-Zertifizierungsprozess finden Sie in den Zertifizierungsregeln und -richtlinien.

    Qualifikation Prüfung Berufliche Erfahrung MS Audit- und Bewertungserfahrung MS Projekterfahrung Sonstige Anforderungen
    PECB Certified ISO 22301:2019 Transition PECB Certified ISO 22301:2019 Transition Prüfung oder gleichwertig Keine Keine Keine Unterzeichnung des PECB Verhaltenskodex

    • Die Teilnehmer erhalten das Trainingsmaterial, das über 120 Seiten mit erklärenden Informationen, praktischen Beispielen und Quizfragen enthält.
    • Für Teilnehmer, die an dem Training teilgenommen haben, wird ein Anwesenheitsnachweis im Wert von 14 CPD (Continuing Professional Development) Leistungspunkten ausgestellt.
    • Bei Nichtbestehen der Prüfung können die Teilnehmer die Prüfung innerhalb von 12 Monaten nach der ersten Prüfung kostenlos wiederholen.
    • Die Zertifizierungsgebühren sind im Prüfungspreis enthalten.

Unseren Newsletter Abonnieren