Rückerstattungs-Richtlinie


Die PECB bietet eine Rückerstattung nur unter bestimmten Umständen an, die im Folgenden erläutert werden.

Ein Antrag auf Rückerstattung kann nur gestellt werden, wenn ein Kunde mindestens einen der folgenden Punkte hat:

  1. In Fällen, in denen eine doppelte Zahlung für dieselbe Rechnung geleistet wurde. In dieser Situation muss der Kunde den Nachweis erbringen, dass die Zahlungen im Zusammenhang mit der Rechnung erfolgt sind.
  2. Für den Fall, dass ein Gutscheincode zur Verfügung gestellt werden sollte, dies aber nicht der Fall war, und der Kunde die Gebühr bezahlt hat.
  3. Im Falle einer Unzufriedenheit des Kunden mit dem von der PECB angebotenen Trainingskurs oder der Dienstleistung und dem Antrag auf Rückerstattung wurde. In dieser Situation muss der Kunde alle Details und Kenntnisse über die Umstände der verursachten Unzufriedenheit angeben.

Bei der Beantragung einer Rückerstattung werden die Kunden gebeten, alle relevanten Beweise zur Unterstützung ihres Anspruchs vorzulegen.

Die PECB prüft den Erstattungsantrag und trifft auf der Grundlage der vorgelegten Nachweise eine der folgenden Entscheidungen:

  • Rückerstattung genehmigt: Das Buchhaltungsteam von PECB prüft den Rückerstattungsantrag, und wenn der Antrag genehmigt wird, wird die Rückerstattung von den Zahlungsbehörden gemäß der vom Kunden im Rückerstattungsantragsformular gewählten Methode ausgeführt.
  • Rückerstattung abgelehnt: Die PECB kann den Erstattungsantrag ablehnen, wenn es Beweise für Betrug, Erstattungsmissbrauch, fehlende Informationen oder andere betrügerische Handlungen gibt.

Bitte beachten Sie das:

  • Die PECB erstattet den genauen Betrag, den sie auf ihrem Bankkonto erhalten hat. Falls Gebühren auf Ihre Rechnung angerechnet wurden, werden diese von der Erstattung abgezogen. Wenn das Erstattungsverfahren mit Gebühren verbunden ist, werden diese Gebühren ebenfalls von der Erstattung abgezogen.
  • Die PECB bietet einen Gutscheincode an, der die Gebühren für Prüfungen und Zertifizierungen für Kandidaten erlässt, die an einer von einem PECB Wiederverkäufer angebotenen Trainings teilnehmen. In diesen Fällen sind die Kandidaten, die mit einem Gutscheincode ausgestattet sind und diesen Gutscheincode verwendet haben, nicht zu einer Rückerstattung berechtigt.

Wenn Sie einen Erstattungsantrag stellen möchten, laden Sie bitte das Dokument Erstattungsantrag herunter und senden Sie es an die folgende E-Mail-Adresse: refund@pecb.com.

Sobald Ihr Antrag auf Rückerstattung geprüft wurde, erhalten Sie eine E-Mail mit der Mitteilung, dass wir Ihren Antrag erhalten haben. Sie werden auch benachrichtigt, ob Ihr Antrag auf Rückerstattung genehmigt oder abgelehnt wurde.

Wenn der Kauf über den PECB Store getätigt wurde und Sie die Rückerstattungsregelung in Anspruch nehmen möchten, müssen Sie dies über den folgenden Link tun: https://store.pecb.com/page/refund-policy

 

Unseren Newsletter Abonnieren