Verstoß gegen die PECB-Marke und Betrugsmeldung


Die Richtlinie zur Meldung von Verstößen gegen die PECB-Marke und von Betrug wurde eingeführt, um die Entwicklung von Kontrollen zu erleichtern, die bei der Aufdeckung und Verhinderung von Betrug gegen PECB Inc. helfen.

Die Integrität und der Wert der PECB-Zertifizierungen beinhalten das Bestehen von Prüfungen, indem man dabei Unabhängigkeit und ethisches Streben demonstriert. Hier bei der PECB teilen wir die Grundwerte und Überzeugungen, dass nicht nur die PECB-Zertifizierungen, sondern jede Zertifizierung ein Privileg an sich ist, das legitim verdient und aufrechterhalten werden muss.

Wir arbeiten ständig daran, sicherzustellen, dass wir Prüfungen und Trainingskurse von höchster Qualität liefern, und wir halten es für unerlässlich, ihre Gültigkeit, ihren Wert, ihre Integrität und ihre eingeschränkte Nutzung zu schützen. Zu diesem Zweck haben wir zahlreiche Richtlinien und Verfahren eingeführt, in denen die Verantwortlichkeiten jedes Kandidaten und die Folgen eines Verstoßes gegen diese Richtlinien dargelegt sind.

PECB-Zertifikate sind weltweit als Leistungen anerkannt, die Wissen bestätigen, Kompetenz und Erfahrung validieren und einen Mehrwert für den Einzelnen und die Gesellschaft als Ganzes darstellen. Unsere Prüfungen, Trainingskurse und Zertifizierungen werden als geistiges Eigentum der PECB betrachtet und sind als solches durch Urheberrechtsgesetze geschützt. Wir dulden keine Aktivitäten, die darauf abzielen, den Wert unserer Prüfungen, Trainingskurse und Zertifizierungen zu mindern, einschließlich solcher, die betrügerische oder kriminelle Praktiken darstellen, und wir ergreifen Maßnahmen, um alle Aktivitäten zu unterbinden, die die ethische Verfolgung der PECB-Zertifizierungen behindern. Wenn also Unregelmäßigkeiten entdeckt werden, ergreift die PECB Maßnahmen zur Behebung, einschließlich der Aussetzung von Prüfungsaktivitäten oder der Dezertifizierung, wenn dies gerechtfertigt ist. Um die Professionalität und die Integrität unserer Zeugnisse weiter zu verteidigen, sind alle unsere Kandidaten verpflichtet, den PECB-Verhaltenskodex einzuhalten.

Trainingskurse

PECB-Traningskurse werden weltweit nur über unsere autorisierten Wiederverkäufer angeboten. Die Liste unserer  Trainingskurse können Sie hier aufrufen.

Prüfungen

Die folgenden Seiten sind die einzigen offiziellen Webseiten für die Planung und Ablegung einer Prüfung bei der PECB:

Zertifizierung von Einzelpersonen

Alle Kandidaten, die an einer PECB-Prüfung teilnehmen, erhalten die Ergebnisse direkt von der Prüfungsabteilung der PECB. Jede andere Form der Benachrichtigung, Ankündigung oder Bestätigung ist nicht gültig. Alle Kandidaten können hier überprüfen, ob ihre Zertifikate gültig sind.

Wiederverkäufer

PECB-Trainingskurse werden weltweit über unsere autorisierten Wiederverkäufer angeboten. Die Liste unserer Wiederverkäufer können Sie hier einsehen.

Ausbilder

PECB-Trainingskurse werden weltweit nur von PECB-zertifizierten Trainern durchgeführt. Die Liste der PECB- zertifizierten Trainer können Sie hier einsehen.

Websites, die nicht berechtigt sind, Produkte und Dienstleistungen der PECB zu verwenden, zu verkaufen oder zu bewerben

Die PECB möchte darauf hinweisen, dass wir darauf aufmerksam geworden sind, dass mehrere Firmen/Einzelpersonen weltweit unautorisierte PECB-Zertifizierungen für ihre Kunden ausstellen, darunter die folgenden:

Die von diesen Firmen/Einzelpersonen beworbenen Zertifizierungen sind nicht autorisiert und stellen eine falsche Darstellung der PECB dar. Die PECB ist nicht mit ihnen verbunden, und sie sind nicht autorisiert, ein PECB- Zertifikat auszustellen, noch sind sie autorisiert, unsere Trainingskurse oder Prüfungen zu verwenden. Wir haben rechtliche Schritte mit den vorgenannten Firmen/Personen eingeleitet.

Einreichen einer Betrugsmeldung

Bitte füllen Sie dieses Betrugsmeldeformular aus, um Betrugsvorwürfe im Zusammenhang mit PECB-Produkten und -Dienstleistungen zu melden. Laden Sie dazu das unten stehende Formular herunter und senden Sie es an compliance@pecb.com zurück.

Fraud Report Form

 

 

Unseren Newsletter Abonnieren