PECB-Datenschutzerklärung

Zuletzt aktualisiert am 3. Februar 2021.

1 Einführung

Die PECB respektiert das Recht eines jeden Website-Besuchers auf Privatsphäre. Wir sammeln und verwenden Informationen von unserer Website nur wie in dieser Datenschutzerklärung offengelegt. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf die von der PECB gesammelten Informationen und legt deren Datenschutzpraktiken offen. Wenn Sie mit irgendeinem Teil dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, nutzen Sie unsere Website bitte nicht.

Im Folgenden beziehen sich die Begriffe „PECB“ und „wir“ und ihre Ableitungen auf den Eigentümer der Website (Büro mit Sitz in 336-6683 Jean Talon St E Montreal QC H1S 0A5 Kanada). Der Begriff „Sie“ und seine Ableitungen beziehen sich auf den Benutzer oder Betrachter unserer Website. Der Begriff „Erklärung“ bezieht sich auf dieses Dokument. Die Begriffe „PECB-Website“ oder einfach „Website“ beziehen sich auf die Website https://pecb.com/.

PECB ist der Datenverantwortliche für die Informationen, die Sie während des Prozesses der Bewerbung, Registrierung, Zertifizierung, Prüfung oder zu anderen Zwecken, wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt, zur Verfügung stellen.

Alle Angaben, die Sie in eines unserer Online-Formulare eingeben, werden bei uns elektronisch gespeichert. Wenn Sie Fragen zu diesem Verfahren oder zum Umgang mit Ihren Daten haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter information.security@pecb.com.

2 Inhalt der Website

Der Inhalt der PECB-Website ist geistiges Eigentum, das durch das Gesetz geschützt ist. Die bereitgestellten Informationen und Inhalte dürfen ohne unsere ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden, außer für den privaten oder sonstigen persönlichen Gebrauch innerhalb der Grenzen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO). Die auf der Website dargestellten Pressemitteilungen und Artikel unseres Pressedienstes stehen den Redaktionen von Zeitungen oder Zeitschriften zur Veröffentlichung zur Verfügung. Sollten sie veröffentlicht werden, wird PECB den Herausgeber um ein Belegexemplar bitten.

Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Links innerhalb der PECB-Website, die zu anderen Websites führen. Wir haben keine Autorität oder Verantwortung über den Inhalt oder die Gestaltung von Websites anderer Unternehmen, die über Hyperlinks von unserer Website aus erreichbar sind. Darüber hinaus distanzieren wir uns ausdrücklich von allen rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten im Internet. Die Nutzung von Hyperlinks auf unserer Website, die auf Websites anderer Unternehmen verweisen, erfolgt auf eigene Verantwortung. Wir empfehlen Ihnen, sich über die Datenschutzrichtlinien der PECB-Wiederverkäufer oder anderer Nutzer zu informieren, auf deren Websites Sie über unsere Website zugreifen können.

PECB ist nicht verantwortlich für Ergebnisse, die durch das Öffnen der Website(s) unserer Wiederverkäufer oder durch andere Eingriffe in diese Website(s) verursacht werden. Die auf unserer Website angegebenen Hyperlinks und Adressen der Wiederverkäufer werden automatisch generiert (geografische Lage und Kontakt) in Übereinstimmung mit der physischen Adresse der Wiederverkäufer.

3 Lawful Basis for Processing

Wir sammeln persönlich identifizierbare Informationen (PII) nur mit der Zustimmung der natürlichen Person (Datensubjekt) und stellen sicher, dass die gesammelten Daten nur für den angegebenen Zweck verwendet werden.

Außerdem müssen Sie, wenn Sie ein Konto erstellen und Kunde, Wiederverkäufer, Trainer, Auditor, Prüfer oder Vertriebspartner der PECB werden, ein elektronisches Formular ausfüllen, für das wir nicht verantwortlich gemacht werden können. Wir bitten Sie um Ihr Einverständnis, Ihnen nur Informationen zu unseren Schulungen, Neuigkeiten, Newslettern, Webinaren oder anderen Inhalten im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen zu senden.

4 Arten von gesammelten Informationen

Wir sammeln nur die Informationen, die Sie uns beim Besuch unserer Website zur Verfügung stellen.

Die Bereitstellung von Informationen an die PECB ist ein freiwilliger Akt. Das Anklicken der Schaltfläche „Absenden“ in einem unserer Webformulare auf unserer Website bedeutet, dass Sie sich der Bestimmungen der PECB-Bedingungen und -Richtlinien bewusst sind und den darin dargelegten Bedingungen freiwillig zustimmen.

4.1 Anmeldeformulare

Wenn Sie ein PECB-Konto erstellen, geben Sie Informationen an, die Sie persönlich identifizieren können, wie z. B. Ihren vollständigen Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihr Land, Ihr Bundesland und Ihre Stadt.

Wenn Sie ein PECB-Wiederverkäuferkonto erstellen, erfassen wir außerdem die Daten Ihres Unternehmens, einschließlich Name, Anschrift, Telefonnummer und Fax.

Die von uns gesammelten Informationen helfen uns, Ihren Registrierungsprozess abzuschließen und Sie als Nutzer unserer Website zu identifizieren.

4.2 Registrierung über den Wiederverkäufer

Die PECB arbeitet weltweit über ihr Netzwerk von Wiederverkäufern. Die PECB unterstützt ihre Wiederverkäufer, damit sie die PECB-Dienstleistungen effektiv durchführen und mit hoher Qualität an ihre Kunden verteilen können. PECB-Wiederverkäufer sind berechtigt, Schulungsveranstaltungen zu erstellen und Schulungsteilnehmer in sie einzuschreiben. Bei der Verwendung des Formulars Kursteilnehmer einschreiben wird das PECB-Konto des Teilnehmers vom Wiederverkäufer erstellt und erst aktiviert, nachdem der Benutzer auf den Aktivierungslink per E-Mail geklickt hat.

Der Wiederverkäufer ist voll verantwortlich für die Erstellung des Kontos und die Verwendung der PII des Teilnehmers, einschließlich des vollständigen Namens, des Landes, der Provinz/des Staates und der E-Mail-Adresse.

4.3 Marketing-E-Mails

PECB Group Inc. ist der Datenverantwortliche, der für die gesamte Marketingkommunikation der PECB-Dienstleistungen und -Produkte verantwortlich ist:

  • PECB Inc;
  • PECB-Universität;
  • PECB-Store;
  • PECB Insights-Magazin;
  • PECB-Konferenz.

Wenn Sie zuvor zugestimmt haben, Marketingmitteilungen zu erhalten, erhalten Sie gelegentlich relevante Nachrichten und Angebote über unsere Dienstleistungen und Produkte. Um unsere Dienstleistungen zu verbessern, können wir Sie zu Umfrage- und Marktforschungszwecken kontaktieren.

Persönliche Daten, die für Marketingzwecke gesammelt werden, werden in Übereinstimmung mit Ihren Abonnementpräferenzen verarbeitet.

4.4 Hilfe und Support Center

Wir unterstützen unsere Kunden über die Live-Chat-Support-Linie, die im Hilfe-Center unserer Website verfügbar ist. Wenn Sie den Live-Chat nutzen, erfassen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt Ihrer Live-Chat-Sitzung. Diese Informationen werden drei Jahre lang aufbewahrt und werden nicht an andere Parteien weitergegeben. Die Live-Chat-Protokolle werden kontinuierlich zur Qualitätsverbesserung überwacht.

Wenn Sie die Support-Hotline der PECB anrufen, erfassen wir Informationen zur Anruferidentifikation. Wir verwenden diese Informationen, um die Effizienz und Effektivität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Die PECB speichert die Informationen, die notwendig sind, um die Anfragen der Anrufer zu erfüllen, ein Ticket im System zu öffnen und die Prozesse bezüglich des Tickets zu durchlaufen, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Die über das Ticketsystem bereitgestellten Informationen werden jährlich überprüft und ggf. gelöscht.

4.5 Personen, die unser Netzwerk über die Website kontaktieren

Wenn Sie unsere Website nutzen, um sich mit unserem Netzwerk von Wiederverkäufern und Trainern zu verbinden, erfassen wir nur die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, wie z. B. Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Wohnort.

Ihre verfasste Nachricht wird auch gesammelt, um jegliche Form von Betrug oder Missbrauch, die unser Netzwerk schädigen könnten, zu verhindern, zu erkennen und darauf zu reagieren.

4.6 Job-Bewerber

Wenn Sie sich für eine Stelle bei der PECB bewerben, fragen wir nach Ihren persönlichen Daten, Kontaktdaten, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Lebenslauf. Ihr Lebenslauf kann weitere Daten enthalten, die als personenbezogene Daten gelten, wie z. B. Ihre Bildungsabschlüsse, Berufsausbildungen und frühere Berufserfahrungen.

Alle Informationen, die Sie während Ihrer Bewerbung angeben, werden nur zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung oder, falls erforderlich, zur Erfüllung gesetzlicher und behördlicher Anforderungen verwendet. Wir verwenden Ihre Kontaktdaten, um Ihnen Informationen im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Bewerbung zukommen zu lassen. Darüber hinaus verwenden wir die anderen von Ihnen bereitgestellten Informationen, um Ihre Eignung für die Stelle, auf die Sie sich beworben haben, zu beurteilen.

Wir sammeln nicht mehr Informationen, als wir zur Erfüllung unserer angegebenen Zwecke benötigen, und bewahren keine Informationen länger als nötig auf. Wir geben keine der von Ihnen bereitgestellten Informationen an Dritte weiter. Die von Ihnen bereitgestellten Informationen, ob in digitalem oder physischem Format, werden sicher behandelt.

5 Unsere Service-Anbieter

5.1 Amazon Webdienste

Für die Bereitstellung unserer Dienste und die Veröffentlichung unserer Website nutzen wir die Cloud-Computing-Plattform von Amazon Web Services (AWS). Wir erteilen AWS keine Erlaubnis, persönliche Daten, die wir von den Kontoinhabern unserer Website sammeln, weiterzugeben. Sie können die Datenschutzhinweise von AWS hier lesen.

5.2 E-Mail an

Microsoft 365 (Outlook) ist ein weiterer Dienst, den wir für den E-Mail-Austausch und die Cloud-Datensicherung nutzen. Wir verwenden Microsoft 365, weil es verschiedene Anforderungen an die Informationssicherheit erfüllt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, ISO/IEC 27001, ISO/IEC 27701 und EU-DSGVO. Microsoft 365 bietet die Verschlüsselung von Daten im Ruhezustand, die im Cloud-Dienst gespeicherte Dateien einschließt, und die Verschlüsselung von Daten im Transit, die ausgetauschte E-Mail-Nachrichten oder Unterhaltungen, die in einem Meeting stattfinden, einschließt.

Microsoft 365 verwendet mehrere Technologien und starke Verschlüsselungsprotokolle, darunter Internet Protocol Security (IPSec), Transport Layer Security/Secure Sockets Layer (TLS/SSL) und Advanced Encryption Standard (AES). Wir können den Empfängern unserer E-Mails keine Verschlüsselung garantieren. Daher liegt es in Ihrer alleinigen Verantwortung, die Verschlüsselung auf Ihrer Seite sicherzustellen.

Wir überwachen auch alle E-Mails, die an uns gesendet werden, auf Viren oder bösartige Software, einschließlich Dateianhänge. Bitte beachten Sie, dass Sie dafür verantwortlich sind, dass jede E-Mail, die Sie an uns senden, rechtskonform ist.

Wir verwenden Drittanbieter wie Sendinblue, Amazon SES und Microsoft Outlook, um E-Mails in unserem Netzwerk zuzustellen. Weitere Informationen zum Umgang mit Daten durch diese Unternehmen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Sendinblue, in der Datenschutzerklärung von Amazon und in der Datenschutzerklärung von Microsoft.

5.3 Zahlungen auf der PECB-Website

Zahlungen, die von der PECB-Website aus vorgenommen werden, werden von einem Drittanbieterdienst namens Stripe verarbeitet. Die während des Bezahlvorgangs zur Verfügung gestellten Informationen werden nicht im PECB-System gespeichert, sondern nur zum Zweck der Abwicklung des vom Nutzer initiierten Bezahlvorgangs an Stripe weitergegeben. Um zu erfahren, wie Stripe Ihre Daten verarbeitet und nutzt, lesen Sie bitte deren Datenschutzbestimmungen.

Unsere Website unterstützt auch den Zahlungsdienst PayPal. Die PayPal-Datenschutzerklärung finden Sie hier.

5.4 Lockstep Collect

Wir verwenden Lockstep Collect, einen automatisierten Buchhaltungsdienst, um unseren Inkassoprozess zu verwalten. In der Anwendung werden Kontaktdaten unserer Kunden (Auszubildende) und zeitweise auch Rechnungen gespeichert. Mit Hilfe eines automatisierten Prozesses übermittelt die Anwendung Benachrichtigungen an Kunden, die überfällige Rechnungen bei der PECB haben.

Die Datenschutzrichtlinie von Lockstep Collect finden Sie hier.

5.5 GoToWebinar

Damit unsere kostenlosen Webinare weltweit zugänglich sind, nutzen wir die Dienste von LogMeIn Inc., GoToWebinar und GoToMeeting. Die Datenschutzbestimmungen von LogMeIn Inc. finden Sie hier.

Bei Interesse an der Teilnahme an einem von der PECB organisierten Webinar erheben wir bei der Registrierung auf der Plattform Ihren vollständigen Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Wohnort ausschließlich zum Zweck der Identifizierung Ihrer Teilnahme am Webinar.

5.6 Soziale Medien

Wir nutzen Drittanbieter wie LinkedIn, Facebook, Instagram, Twitter, YouTube, SlideShare, ISSUU, Pinterest und andere, um unsere Interaktionen in sozialen Medien zu verwalten.

Die Interaktion mit sozialen Medien wird über die oben aufgeführten Social-Media-Konten gepflegt. Alle Anbieter haben ihre eigenen Datenschutzrichtlinien und -erklärungen, die die Art und Weise beschreiben, wie sie Daten sammeln, verarbeiten und speichern. Um die Richtlinien und Erklärungen zu lesen, besuchen Sie bitte die jeweiligen Websites.

Wenn Sie uns eine private oder direkte Nachricht über soziale Medien senden, wird die Nachricht bei LinkedIn und Slideshare gemäß deren Datenschutzrichtlinien, bei Facebook und Instagram gemäß deren Datenrichtlinien und bei Twitter gemäß deren Datenschutzrichtlinien gespeichert. Die Google LLC und ihre Tochtergesellschaften bieten verschiedene Dienste an, darunter YouTube, für die sie eigene Datenschutzrichtlinien haben.

Die Abonnenten der PECB auf LinkedIn werden von der PECB nicht an ein anderes Netzwerk weitergegeben, es sei denn, sie wünschen oder bitten darum. Wir senden keine Marketing-E-Mails an unsere Netzwerk-Abonnenten ohne vorherige Zustimmung. Darüber hinaus können wir einen Link für die Anmeldung zu unseren News und Newslettern veröffentlichen.

6 Cookies und ähnliche Technologien

Wenn Sie unsere Website besuchen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass wir Dienste von Drittanbietern wie Google Analytics nutzen, um Standard-Internetprotokolldaten und Details zu den Verhaltensweisen der Besucher zu sammeln. Dies geschieht mit dem Ziel, Informationen in Bezug auf die Anzahl der Besucher auf unserer Website zu sammeln. Die Verarbeitung dieser Informationen ermöglicht keine Identifizierung der Besucher.

Darüber hinaus verwenden wir das Content Delivery Network, um die Geolocation unserer Website-Besucher zu identifizieren. Der einzige Fall, in dem die PECB persönlich identifizierbare Informationen über die Website sammelt, ist, wenn ein Besucher freiwillig ein Benutzerkonto erstellt. Wir bieten volle Transparenz und klare Erklärung, wie wir die in diesen Fällen gesammelten Informationen verwenden.

Sie können mehr darüber lesen, wie wir Cookies verwenden, in unserer Cookie-Richtlinie.

7 Zertifizierungsprüfung

Vor der Planung einer Online-PECB-Prüfung müssen die Kandidaten ein Online-Prüfungsprofil über ihr PECB-Konto einreichen. Die Kandidaten müssen ein Bild ihres vorderen Profils und ihren staatlichen oder nichtstaatlichen Ausweis bereitstellen, wobei alle Informationen außer ihrem vollständigen Namen und Bild ausgeblendet werden können.

Kandidaten, die an einer papierbasierten Prüfung teilnehmen, müssen vor Beginn der Prüfung das Kandidatenidentifikationsblatt (CISH) ausfüllen. Im CISH müssen sie ihren vollständigen Namen, ihre E-Mail-Adresse und zusätzliche Details zur Prüfungssitzung angeben, z. B. Prüfungstitel, Datum und Ort. Der einzige Zweck der Erfassung dieser Informationen ist, dass die PECB die Kandidaten identifizieren kann.

Wenn Sie eine PECB-Prüfung ablegen, verwendet die PECB Ihren vollständigen Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Sie in das System der Prüfungsabwicklung einzuschreiben. Darüber hinaus verwenden wir möglicherweise auch Ihren vollständigen Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Sie in die abgeschlossene Schulungsveranstaltung einzuschreiben, falls der Schritt nicht bereits vom PECB-Wiederverkäufer abgeschlossen wurde.

Die PECB-Schulungen werden über PECB-autorisierte Wiederverkäufer angeboten. Nach Abschluss des Schulungskurses können die Kandidaten die Zertifizierungsprüfung auf Papier oder über die PECB-Online-

Prüfungsplattform ablegen. Der Zeitpunkt der Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse hängt von verschiedenen Faktoren ab. Nach Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse können der Organisator des Schulungskurses (PECB-Wiederverkäufer) und der/die Trainer des Schulungskurses (PECB-zertifizierte(r) Trainer) die Prüfungsergebnisse einsehen, um administrative Aufgaben zu erfüllen (z. B. Kandidatenliste vervollständigen, Prüfungswiederholungen planen). Dies gilt für alle Schulungsteilnehmer, die nach Abschluss der Schulung den ersten Versuch einer Prüfung auf Papier, eine Wiederholungsprüfung auf Papier, eine Erstversuchsprüfung online oder eine Wiederholungsprüfung online ablegen.

Dies gilt für alle Schulungsformate, die die PECB über ihre autorisierten Wiederverkäufer anbietet. Die Ergebnisse werden den Wiederverkäufern und Trainern über deren Wiederverkäuferkonto und zertifizierte(s) Trainerkonto(s) mitgeteilt.

Wenn ein Kandidat aufgrund einer Behinderung besondere Vorkehrungen während der Prüfung benötigt, muss er das Formular für Kandidaten mit Behinderungen ausfüllen und der PECB dokumentierte Informationen zur Verfügung stellen, bevor der Antrag auf Genehmigung geprüft wird. Informationen über den Gesundheitszustand des Kandidaten werden streng vertraulich behandelt.

7.1 PECB-Prüfungen

PECB Prüfungen, die Applikation, die wir entwickelt haben, um Online-Zertifizierungsprüfungen anzubieten, wird auch verwendet, um Zertifizierungsprüfungen für IAS-akkreditierte PECB-Zertifizierungsprogramme anzubieten.

Die Anwendung gibt den Webcam-Feed und den Computerbildschirm des Prüflings während des Verifizierungsprozesses des Kandidaten und der Online-Prüfung nicht gleichzeitig an den Aufsichtsführenden weiter. Der Feed wird gestoppt, wenn die Prüfungszeitspanne endet und der Aufsichtsführende nicht mehr auf den Feed zugreifen kann.

Während des Verifizierungsschritts und des Online-Prüfungsprozesses macht die Anwendung alle 20 Minuten automatisch Screenshots von dem vom Aufsichtsführenden ausgewählten Feed. Die Aufsichtsperson kann auch Screenshots machen, um die Identität des Kandidaten zu überprüfen (indem sie die Screenshots mit den Bildern vergleicht, die der Kandidat im Prüfungsprofil angegeben hat), und wenn während des Prüfungsprozesses verdächtige Aktivitäten/Verhaltensweisen festgestellt werden, die gegen unsere Prüfungsrichtlinien verstoßen.

Die von der Prüfungsanwendung stammenden Daten werden auf Amazon S3 Simple Storage Service gespeichert und die Buckets sind standardmäßig mit einem AES-256-Bit-Verschlüsselungsschlüssel verschlüsselt.

Auf die Daten kann nur zugegriffen werden, wenn/falls der Zugriff von autorisiertem Personal bei PECB und/oder IAS angefordert wird, und sie werden nicht mit anderen Parteien geteilt.

Die Aufbewahrungsfrist von Screenshots und Prüfungsprofilen beträgt 3 Jahre. Das Prüfungsprofil mit Ihrer ID und Ihrem Profilbild kann auch freiwillig aus dem myPECB-Dashboard gelöscht werden, nachdem Sie Ihre Prüfungsergebnisse erhalten haben.

8 Zertifizierung Anwendung

Als Zertifizierungsstelle ist die PECB dafür verantwortlich, gültige und aktuelle Zertifizierungen zu entwickeln und aufrechtzuerhalten, die Standards für die Zertifizierung von Personen und Organisationen festzulegen und Zertifikate auszustellen.

Wir sammeln die persönlichen Daten der Benutzer, die uns über ihr PECB-Konto zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus erfordert die Beantragung einer PECB-Zertifizierung das Einreichen von Informationen, wie z. B. den Lebenslauf, die Berufserfahrung, die Ausbildung und die Schulungszertifikate.

Je nach Zertifizierungsprogramm müssen Sie auch die Kontaktinformationen von zwei Referenzen angeben, die Ihre Berufserfahrung bestätigen können. Wir werden Ihre Referenzen per E-Mail oder Telefon kontaktieren und sie werden gebeten, ein Online-Formular auszufüllen, um Ihre Erfahrung zu bestätigen.

9 Trainer-Zertifizierungen

Kandidaten, die sich für den PECB-Trainer-Zertifizierungsprozess bewerben möchten, müssen zunächst das PECB-Trainer-Zulassungsformular über ihr PECB-Konto einreichen. Außerdem müssen sie uns einen Lebenslauf, den Namen ihrer Organisation und ihre Adresse zur Verfügung stellen. Nachdem die PECB die Eignung des Kandidaten als PECB-Trainer genehmigt hat, wird das Antragsformular für die Trainer-Zertifizierung im PECB-Konto des Kandidaten verfügbar.

Während des Zertifizierungsprozesses müssen die Kandidaten elektronisch ein Video von sich selbst senden, in dem sie eine Präsentation einer PECB-Schulungssitzung simulieren. Diese Aufnahmesitzung wird auf der Website der PECB mit dem PECB-Aufnahme-Tool durchgeführt. Die aufgezeichnete Sitzung wird während des Evaluierungsprozesses des Trainers überprüft.

Nach Abschluss des Trainer-Bewerbungsverfahrens werden die Informationen und Daten der Kandidaten, deren Bewerbung abgelehnt wird, für ein Jahr gespeichert und danach dauerhaft gelöscht. Für Kandidaten, die PECB-zertifizierte Trainer werden, werden jedoch alle Informationen und Daten, die während der Bewerbung eingereicht wurden, von der PECB gespeichert. Wenn der Trainer-Status „Freelancer“ ist, werden die Informationen im Reiter „Trainer“ auf der PECB-Website veröffentlicht. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Profile der PECB-anerkannten Trainer sind auch für die PECB-Vertriebspartnerkonten sichtbar.

10 Aufsichtsperson Anwendung

Kandidaten, die sich als PECB-Aufsichtspersonen bewerben möchten, müssen ihre Registrierung abschließen, indem sie das Bewerbungsformular mit Angaben zur Person ausfüllen, die den vollständigen Namen, den nationalen Ausweis, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer, das Land, die Region und die Postleitzahl umfassen.

Die persönlichen Daten werden nur für Aufsichtszwecke verwendet und stehen nur dem Wiederverkäufer zur Verfügung, der die Person als Aufsichtsperson zugewiesen hat.

11 Kinder

Diese Datenschutzerklärung ist nicht für Kinder gedacht. Wir wissen, wie wichtig es ist, die Daten von Kindern zu schützen, insbesondere in einer Online-Umgebung, und wir sammeln oder pflegen nicht wissentlich Informationen über Kinder.

12 Suchmaschinen

Die PECB behält sich das Recht vor, innerhalb der Website eine Suchmaschine einzurichten, um ihren Besuchern das Auffinden von Informationen zu erleichtern. Die Suchmaschine dient der Suche nach öffentlich zugänglichen Informationen auf unserer Website, nicht nach persönlich identifizierbaren Informationen der Benutzer.

13 Sicherheit und Leistung

Wir treffen Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Informationen und Ihrer Privatsphäre. Wenn Sie Informationen über das/die auf unserer Website verfügbare(n) Formular(e) übermitteln, werden Ihre Daten sowohl online als auch offline geschützt. Nur Mitarbeiter, die die Informationen benötigen, um eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen (z. B. Kundendienstleiter, Zertifizierungsmanager und Prüfer), erhalten Zugang zu personenbezogenen Daten. Die Computer und Server, auf denen wir personenbezogene Daten speichern, werden in einer sicheren Umgebung mit streng kontrolliertem Zugang aufbewahrt.

Wir verwenden einen Drittanbieter-Service, um die Sicherheit und Leistung unserer Website zu gewährleisten. In Anbetracht der Tatsache, dass die über das Internet ausgetauschten Daten nicht 100% sicher sind, können wir nicht garantieren, dass die von Ihnen gesendeten Informationen nicht verloren gehen, unrechtmäßig verwendet oder in betrügerischer Weise verändert werden. Wir übernehmen keine Haftung für die Verwendung von Informationen durch Sie oder Dritte.

13.1 Aufbewahrung von Daten

Wir bewahren personenbezogene Daten nur so lange wie nötig und nur aus den in dieser Richtlinie genannten Gründen auf oder bis wir Ihre Anfrage zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Daten möglicherweise länger aufbewahren, wenn dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

13.2 Datenschutzrichtlinie

PECB hat eine Datenschutzrichtlinie erstellt, die seinen Mitarbeitern, Kunden, Wiederverkäufern und Interessenvertretern garantiert, dass ihre Daten geschützt und entsprechend mit absoluter Vorsicht und Vertraulichkeit behandelt werden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie hier.

14 Reklamationen

Die PECB ist bestrebt, bei der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten die höchsten Datenschutzstandards zu erfüllen. Aus diesem Grund nehmen wir jede Beschwerde ernst. Wir ermutigen unsere Website-Benutzer, Besucher und jede interessierte Partei, uns jede Beobachtung oder Meinung mitzuteilen, die ihrer Meinung nach zu einer unfairen, irreführenden oder unangemessenen Sammlung und Verwendung von Informationen führen kann.

Diese Datenschutzerklärung soll kurz und klar sein. Sie enthält keine erschöpfenden Details zu allen Aspekten der Erfassung und Verwendung persönlicher Daten durch die PECB. Wir sind jedoch gerne bereit, zusätzliche Informationen oder Erklärungen zu geben, die erforderlich sind.

Wenn Sie sich über die Art und Weise beschweren möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeitet haben, können Sie dies tun, indem Sie die in unserer Beschwerde- und Einspruchsrichtlinie beschriebenen Schritte befolgen.

15 Zugriffsrechte der betroffenen Personen unter der EU-DSGVO

Wenn Sie Teil der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) sind oder von diesen Gebieten aus auf die Website zugreifen, haben Sie die folgenden Rechte gemäß der DSGVO:

  • Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten;
  • Recht auf Berichtigung unzutreffender personenbezogener Daten;
  • Recht auf Löschung Ihrer persönlichen Daten;
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;

Um Ihre Rechte gemäß der DSGVO auszuüben, können Sie eine Anfrage an unseren Datenschutzbeauftragten unter information.security@pecb.com senden, um Zugang zu personenbezogenen Daten zu erhalten. Wir werden immer die Identität einer Person überprüfen, die eine Anfrage auf Zugang zu personenbezogenen Daten stellt, bevor wir Informationen weitergeben. Die betroffene Person wird um eine Bestätigung gebeten, wobei die E-Mail verwendet wird, die sie zur Erstellung ihres PECB-Kontos verwendet hat.

Die erste Kopie Ihrer Daten wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Sollten jedoch weitere Kopien angefordert werden, wird der betroffenen Person eine Gebühr von 30$ berechnet. Wir bemühen uns, die relevanten Daten innerhalb von 14 Tagen bereitzustellen.

15.1 Anfragen zur Löschung

Wenn Sie einen Antrag auf Löschung Ihrer Daten stellen, werden wir alle personenbezogenen Daten so anonymisieren, dass keine Identifizierung der betroffenen Person möglich ist. Die anonymisierten Daten werden von der PECB nur für analytische Zwecke verwendet, wie z. B. die Anzahl der Teilnehmer an einer Schulungsveranstaltung oder die Anzahl der zertifizierten Personen für einen bestimmten Zeitraum.

Bitte bedenken Sie, dass wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen wie Finanztransaktionen und Akkreditierungsanforderungen nicht alle Ihre Daten löschen. Wenn Sie PECB-zertifiziert sind, eine der von uns angebotenen Bescheinigungen besitzen und die Löschung Ihrer Daten beantragen, wird eine digitale Kopie der Bescheinigung(en) und der finanziellen Rechnung(en) mit begrenztem Zugriff gespeichert und verschlüsselt.

15.2 Abbestellen von Marketing-E-Mails

Wenn Sie sich entscheiden, den Erhalt von Marketing-E-Mails abzubestellen, wird Ihre E-Mail-Adresse aus der Verteilerliste entfernt, bis Sie sich das nächste Mal entscheiden, Ihre Abonnementeinstellungen freiwillig zu aktualisieren.

Wenn Sie sich nach der Abmeldung immer noch für ein PECB-Konto entscheiden, werden Sie weiterhin E-Mails vom PECB-System erhalten, die sich auf Ihre Kontoeinstellungen, Schulungen, Prüfungen und Zertifizierungen beziehen.

Um sich von Marketing-E-Mails der PECB-Gruppe abzumelden, klicken Sie auf den Link „Abmelden“, der sich in der Fußzeile der Marketing-E-Mails befindet, die Sie erhalten, oder wenden Sie sich an marketing@pecb.com, um Ihre Abonnementeinstellungen zu aktualisieren.

16 Offenlegung von persönlichen Informationen

Im Allgemeinen und unter allen Umständen werden wir personenbezogene Daten nicht ohne Zustimmung weitergeben. Wenn wir jedoch von der Regulierungsbehörde, der Aufsichtsbehörde oder anderen gesetzlichen Behörden dazu aufgefordert werden, können wir Ihre Daten offenlegen.

17 Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Wir überprüfen diese Datenschutzerklärung regelmäßig. Bei Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden Sie nicht benachrichtigt. Sie sind verpflichtet, diese Erklärung auf unserer Website zu besuchen.

17.1 Wie können Sie uns kontaktieren?

Wenn Sie Informationen über unsere Datenschutzerklärung anfordern möchten, können Sie uns eine E-Mail an information.security@pecb.com schicken oder an unseren Hauptsitz schreiben:

PECB-Hauptsitz:

336-6683 Jean Talon St E 

Montreal QC H1S 0A5 

CANADA

Unseren Newsletter Abonnieren