ISO/IEC 17025 Transition

Warum sollten Sie teilnehmen?

Der PECB-zertifizierte ISO/IEC 17025 Transition-Trainingskurs ermöglicht es Ihnen, ein gründliches Verständnis für die Unterschiede zwischen der ISO/IEC 17025:2005 und der ISO/IEC 17025:2017 zu erlangen. Während dieses Trainingskurses haben Sie die Möglichkeit, sich das notwendige Wissen anzueignen, um ein Labor bei der Umstellung von ISO/IEC 17025:2005 auf ISO/IEC 17025:2017 zu unterstützen.

Nach dem Besuch des Trainingskurses können Sie die Prüfung ablegen. Wenn Sie die Prüfung bestehen, können Sie das Zertifikat "PECB Certified ISO/IEC 17205 Transition" beantragen. Mit dem international anerkannten Zertifikat "PECB ISO/IEC 17205 Transition" weisen Sie nach, dass Sie über das praktische Wissen und die fachlichen Fähigkeiten verfügen, die Änderungen der ISO/IEC 17025:2017 in einem Labor erfolgreich anzuwenden.

Wer sollte teilnehmen?

  • Manager und Berater, die für den Prozess der Umstellung von ISO/IEC 17025:2005 auf ISO/IEC 17025:2017 verantwortlich oder daran beteiligt sind
  • Personen, die daran interessiert sind, die Änderungen und Unterschiede zwischen ISO/IEC 17025:2015 und ISO/IEC 17025:2017 zu verstehen
  • Auditoren, die Konformitätsbewertungen für den Übergang zur ISO/IEC 17025:2017 durchführen möchten

Lernziele

Dieses Training befähigt Sie dazu:

  • Lernen Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen ISO/IEC 17025:2005 und ISO/IEC 17025:2017 kennen
  • Verstehen der neuen Konzepte und Anforderungen der ISO/IEC 17025:2017
  • Lernen Sie, wie Sie die Änderungen der ISO/IEC 17025:2017 effektiv in einem Labor anwenden, das bereits die ISO/IEC 17025:2005 erfüllt

Bildungsansatz 

Das Training ist teilnehmerzentriert und beinhaltet:

  • Vortragssitzungen, illustriert mit Grafiken, Beispielen und Diskussionen
  • Interaktionen zwischen den Teilnehmern durch Fragen und Anregungen
  • Quizzes als Simulation und Vorschau auf die Zertifizierungsprüfung

Voraussetzungen 

Kenntnisse der Anforderungen der ISO/IEC 17025:2005.


Weitere Einzelheiten

  • Tag 1: Einführung in die ISO/IEC 17025:2017

    Tag 2: ISO/IEC 17025:2017 Klausel für Klausel und Zertifizierungsprüfung

  • Die PECB Certified ISO/IEC 17025 Transition Prüfung entspricht den Anforderungen des PECB Examination and Certification Program (ECP). Sie deckt die folgenden Kompetenzbereiche ab:

    Bereich 1: Die Unterschiede zwischen ISO/IEC 17025:2005 und ISO/IEC 17025:2017

    Bereich 2: Verstehen, Interpretieren und Planen der Umsetzung von Änderungen der ISO/IEC 17025:2017

    Spezifische Informationen über die Prüfungsart, die verfügbaren Sprachen und andere Details finden Sie in der Liste der PECB-Prüfungen und in den Prüfungsregeln und -richtlinien.

  • Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung können Sie sich für das in der Tabelle unten aufgeführte Zertifikat bewerben. Weitere Informationen zu Zertifizierungen nach ISO/IEC 17025 und dem Zertifizierungsprozess der PECB finden Sie unter Zertifizierungsvorschriften und Richtlinien.

    Das PECB-Zertifizierungsprogramm ISO/IEC 17025 Transition hat folgende Anforderungen:

    Qualifikation Prüfung Berufliche Erfahrung MS Audit- und Bewertungserfahrung MS Projekterfahrung Sonstige Anforderungen
    PECB Certified ISO/IEC 17025 Transition PECB-zertifizierte ISO/IEC 17025- Transition Prüfung oder gleichwertig Keine Keine Keine Unterzeichn ung des PECB-Verhaltenskodex

    • Die Zertifizierungsgebühren sind im Prüfungspreis enthalten.
    • Die Teilnehmer erhalten über 100 Seiten Trainingsmaterial mit erklärenden Informationen und praktischen Beispielen. 
    • Für Teilnehmer, die an dem Training teilgenommen haben, wird ein Teilnahmenachweis im Wert von 14 CPD (Continuing Professional Development) Leistungspunkte ausgestellt.
    • Bei Nichtbestehen der Prüfung kann der Kandidat die Prüfung einmal innerhalb von 12 Monaten nach dem ersten Prüfungstermin kostenlos wiederholen.

Unseren Newsletter Abonnieren