ISO/IEC 27001 Lead Implementer

Überblick über den Trainingskurs

Der ISO/IEC 27001 Lead Implementer-Trainingskurs befähigt die Teilnehmer, das Wissen zu erwerben, das erforderlich ist, um eine Organisation bei der effektiven Planung, Implementierung, Verwaltung, Überwachung und Aufrechterhaltung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) zu unterstützen.

Warum sollten Sie teilnehmen?

Bedrohungen und Angriffe auf die Informationssicherheit nehmen zu und verbessern sich ständig. Die beste Form der Verteidigung gegen diese Bedrohungen und Angriffe ist die ordnungsgemäße Implementierung und Verwaltung von Informationssicherheitsmaßnahmen und bewährten Verfahren. Informationssicherheit ist auch eine zentrale Erwartung und Forderung von Kunden, Gesetzgebern und anderen interessierten Parteien.

Dieser Trainingskurs soll die Teilnehmer auf die Implementierung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) auf der Grundlage von ISO/IEC 27001 vorbereiten. Er zielt darauf ab, ein umfassendes Verständnis der besten Praktiken eines ISMS und einen Rahmen für dessen kontinuierliche Verwaltung und Verbesserung zu vermitteln.

Nach dem Besuch des Trainingskurses können Sie die Prüfung ablegen. Wenn Sie die Prüfung erfolgreich bestehen, können Sie ein "PECB Certified ISO/IEC 27001 Lead Implementer"- Zertifikat beantragen, das Ihre Fähigkeit und Ihr praktisches Wissen zur Implementierung eines ISMS auf der Grundlage der Anforderungen von ISO/IEC 27001 nachweist.

Wer sollte teilnehmen?

  • Projektleiter und Berater, die an der Implementierung eines ISMS beteiligt sind und sich damit befassen
  • Experten-Berater, die die Implementierung eines ISMS meistern wollen
  • Personen, die für die Gewährleistung der Konformität mit den Anforderungen der Informationssicherheit innerhalb einer Organisation verantwortlich sind
  • Mitglieder eines ISMS-Implementierungsteams

Lernziele

Dieser Trainingskurs wird Ihnen helfen:

  • ein umfassendes Verständnis der Konzepte, Ansätze, Methoden und Techniken zu erlangen, die für die Implementierung und effektive Verwaltung eines ISMS verwendet werden
  • die Korrelation zwischen ISO/IEC 27001, ISO/IEC 27002 und anderen Normen und Regelwerken anzuerkennen
  • Verstehen der Funktionsweise eines Informationssicherheits-Managementsystems und seiner Prozesse auf der Grundlage von ISO/IEC 27001
  • Lernen Sie, wie die Anforderungen der ISO/IEC 27001 im spezifischen Kontext einer Organisation zu interpretieren und umzusetzen sind
  • Aneignung des notwendigen Wissens, um eine Organisation bei der effektiven Planung, Implementierung, Verwaltung, Überwachung und Aufrechterhaltung eines ISMS zu unterstützen

Pädagogischer Ansatz

  • Dieser Trainingskurs enthält aufsatzartige Übungen, Multiple-Choice-Quiz, Beispiele und bewährte Verfahren, die bei der Implementierung eines ISMS verwendet werden.
  • Die Teilnehmer werden ermutigt, miteinander zu kommunizieren und sich an Diskussionen zu beteiligen, wenn sie Quizzes und Übungen absolvieren.
  • Die Übungen basieren auf einer Fallstudie.
  • Die Struktur der Quizzes ist ähnlich wie bei der Zertifizierungsprüfung.

Voraussetzungen

Die Hauptvoraussetzung für die Teilnahme an diesem Trainingskurs ist die allgemeine Kenntnis der ISMS-Konzepte und der ISO/IEC 27001.


Weitere Einzelheiten

  • Tag 1: Einführung in ISO/IEC 27001 und Initiierung eines ISMS

    Tag 2: Planung der Implementierung eines ISMS

    Tag 3: Implementierung eines ISMS

    Tag 4: ISMS-Überwachung, kontinuierliche Verbesserung und Vorbereitung auf das Zertifizierungsaudit

    Tag 5: Zertifizierungsprüfung

  • Die Prüfung "PECB Certified ISO/IEC 27001 Lead Implementer" erfüllt die Anforderungen des PECB Examination and Certification Program (ECP). Sie deckt die folgenden Kompetenzbereiche ab:

    Bereich 1: Grundlegende Prinzipien und Konzepte eines Informationssicherheits- Managementsystems (ISMS)

    Bereich 2: Verwaltungssystem für Informationssicherheit (ISMS)

    Bereich 3: Planung einer ISMS-Implementierung auf der Grundlage von ISO/IEC 27001

    Bereich 4: Implementierung eines ISMS auf der Grundlage von ISO/IEC 27001

    Bereich 5: Überwachung und Messung eines ISMS auf der Grundlage von ISO/IEC 27001

    Bereich 6: Kontinuierliche Verbesserung eines ISMS auf der Grundlage von ISO/IEC 27001

    Bereich 7: Vorbereitung auf ein ISMS-Zertifizierungsaudit

    Spezifische Informationen über die Prüfungsart, die verfügbaren Sprachen und andere Details finden Sie in der Liste der PECB-Prüfungen und in den Prüfungsregeln und -richtlinien.

  • Nachdem Sie die Prüfung erfolgreich bestanden haben, können Sie einen der unten aufgeführten Berechtigungsnachweise beantragen. Sie erhalten das Zertifikat, sobald Sie alle Anforderungen in Bezug auf den gewählten Berechtigungsnachweis erfüllt haben. Weitere Informationen über ISO/IEC 27001-Zertifizierungen und den PECB-Zertifizierungsprozess finden Sie in den Zertifizierungsvorschriften und Richtlinien.

    Die Anforderungen für PECB ISO/IEC 27001 Implementer-Zertifizierungen sind wie folgt:

    Qualifikation Prüfung Berufliche Erfahrung MS Projekterfahrung Sonstige Anforderungen
    PECB Certified ISO/IEC 27001 Provisional Implementer PECB Certified ISO/IEC 27001 Lead Implementer Prüfung oder gleichwertig Keine Keine Unterzeichnung des PECB Verhaltenskodex
    PECB Certified ISO/IEC 27001 Implementer PECB Certified ISO/IEC 27001 Lead Implementer Prüfung oder gleichwertig 2 Jahre: 1 Jahr Berufserfahrung im Informations-sicherheitsmanagement Projektaktivitäten: insgesamt 200 Stunden Unterzeichnung des PECB Verhaltenskodex
    PECB Certified ISO/IEC 27001 Lead Implementer PECB Certified ISO/IEC 27001 Lead Implementer Prüfung oder gleichwertig 5 Jahre: 2 Jahre Berufserfahrung im Informations-sicherheitsmanagement Projektaktivitäten: insgesamt 300 Stunden Unterzeichnung des PECB Verhaltenskodex
    PECB Certified ISO/IEC 27001 Senior Lead Implementer PECB Certified ISO/IEC 27001 Lead Implementer Prüfung oder gleichwertig 10 Jahre: 7 Jahre Berufserfahrung im Informationssicherheitsmanagement Projektaktivitäten: insgesamt 1.000 Stunden Unterzeichnung des PECB Verhaltenskodex

    Hinweis: PECB-zertifizierte Personen, die eine Lead Implementer- und Lead Auditor- Berechtigung besitzen, sind für die jeweilige PECB-Master-Berechtigung qualifiziert, da sie vier zusätzliche Foundation-Prüfungen im Zusammenhang mit diesem Programm abgelegt haben. Ausführlichere Informationen über die Foundation-Prüfungen und die Anforderungen für den Master-Abschluss finden Sie hier.

    Die Erfahrung mit dem ISMS-Projekt sollte den besten Implementierungspraktiken folgen und die folgenden Aktivitäten umfassen:

    1. Entwurf eines Geschäftsszenarios für die ISMS-Implementierung
    2. Verwaltung eines ISMS-Implementierungsprojekts
    3. Implementierung eines ISMS
    4. Verwaltung dokumentierter Informationen
    5. Implementierung von Metriken
    6. Durchführung von Korrekturmaßnahmen
    7. Durchführen einer Managementprüfung
    8. Verwaltung einer ISMS-Leistung
    9. Leitung eines ISMS-Teams
    • Die Zertifizierungsgebühren sind im Prüfungspreis enthalten.
    • Die Teilnehmer erhalten das Kursmaterial mit über 450 Seiten erklärenden Informationen, Beispielen, bewährten Praktiken, Übungen und Quizfragen.
    • Ein Teilnahmenachweis im Wert von 31 CPD (Continuing Professional Development)- Leistungspunkten  wird den Teilnehmern, die den Trainingskurs besucht haben, ausgestellt.
    • Falls die Kandidaten die Prüfung nicht bestehen, können sie sie innerhalb von 12 Monaten nach dem ersten Versuch kostenlos wiederholen.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter marketing@pecb.com, oder besuchen Sie www.pecb.com.

Unseren Newsletter Abonnieren