ISO/IEC 27005 Foundation

Der ISO/IEC 27005 Foundation Trainingskurs befähigt die Teilnehmer, die grundlegenden Konzepte und Prinzipien des Risikomanagements der Informationssicherheit auf der Grundlage der ISO/IEC 27005 zu verstehen.

Warum sollten Sie teilnehmen?

Durch die Teilnahme an diesem Trainingskurs lernen die Teilnehmer mehr über die Struktur des Standards, einschließlich der Risikobewertung, Behandlung, Akzeptanz, Kommunikation und Beratung sowie Überwachung und Überprüfung der Informationssicherheit. Sie werden auch Grundkenntnisse im Zusammenhang mit dem Risikomanagement der Informationssicherheit auf der Grundlage anderer Normen wie ISO/IEC 27001 und ISO 31000 erwerben.

Nach dem Besuch des Trainingskurses können Sie an der Prüfung teilnehmen und bei erfolgreichem Bestehen eine "PECB Certified ISO/IEC 27005 Foundation"-Zertifizierung beantragen. Ein "PECB Foundation"-Zertifikat zeigt, dass Sie Kenntnisse über die grundlegenden Konzepte, Prinzipien, Methoden, Prozesse und Managementansätze haben, die im Risikomanagement der Informationssicherheit verwendet werden.

Wer sollte teilnehmen?

  • Personen, die am Risikomanagement für Informationssicherheit beteiligt sind
  • Personen, die sich Kenntnisse über die Hauptprozesse des Risikomanagements der Informationssicherheit aneignen wollen
  • Personen, die an einer Karriere im Risikomanagement der Informationssicherheit interessiert sind

Lernziele

  • Verstehen der grundlegenden Konzepte des Risikomanagements der Informationssicherheit
  • die Korrelation zwischen ISO/IEC 27005, ISO 31000, ISO/IEC 27001 und anderen Normen und Regelwerken anzuerkennen
  • Verstehen der Ansätze, Methoden und Techniken, die für das Management von Informationssicherheitsrisiken verwendet werden

Bildungsansatz

  • Dieser Trainingskurs umfasst aufsatzartige Übungen, Multiple-Choice-Quiz, Beispiele und bewährte Verfahren, die im Risikomanagement der Informationssicherheit verwendet werden.
  • Die Teilnehmer werden ermutigt, miteinander zu kommunizieren, sich an Diskussionen zu beteiligen und Quizzes und Übungen zu absolvieren.
  • Quizzes sind ähnlich wie die Zertifizierungsprüfung.

Voraussetzungen

Keine


Weitere Einzelheiten

  • Tag 1: Einführung in die grundlegenden Konzepte des Risikomanagements der Informationssicherheit und ISO/IEC 27005

    Tag 2: Risikomanagement für Informationssicherheit und Zertifizierungsprüfung

  • Die Prüfung "PECB Certified ISO/IEC 27005 Foundation" entspricht den Anforderungen des PECB Examination and Certification Programme (ECP). Die Prüfung umfasst die folgenden Kompetenzbereiche:

    Bereich 1: Grundlegende Konzepte des Risikomanagements der Informationssicherheit

    Bereich 2: Ansätze und Prozesse des Risikomanagements der Informationssicherheit

    Spezifische Informationen über die Prüfungsart, die verfügbaren Sprachen und andere Details finden Sie in der Liste der PECB-Prüfungen und in den Prüfungsregeln und -richtlinien.

  • Nachdem Sie die Prüfung erfolgreich bestanden haben, können Sie den in der nachstehenden Tabelle aufgeführten Berechtigungsnachweis beantragen. Sie erhalten das Zertifikat, sobald Sie alle Anforderungen in Bezug auf den gewählten Berechtigungsnachweis erfüllt haben.

    Weitere Informationen über ISO/IEC 27005-Zertifizierungen und den PECB- Zertifizierungsprozess finden Sie in de Zertifizierungsvorschriften und Richtlinien.

    Qualifikation Prüfung Berufliche Erfahrung Erfahrung im Risikomanagement Sonstige Anforderungen
    PECB Certified ISO/IEC 27005 Foundation PECB Certified ISO/IEC 27005 Foundation Prüfung oder gleichwertig Keine Keine Unterzeichung des Verhaltenskodex

    • Die Zertifizierungsgebühren sind im Prüfungspreis enthalten.
    • Die Teilnehmer erhalten das Lehrgangsmaterial mit über 200 Seiten erklärenden Informationen, Beispielen, bewährten Praktiken, Übungen und Quizfragen.
    • Ein Anwesenheitssatz im Wert von 14 CPD (Continuing Professional Development)- Krediten wird den Teilnehmern, die den Ausbildungskurs besucht haben, ausgestellt.
    • Falls Kandidaten die Prüfung nicht bestehen, können sie die Prüfung innerhalb von 12 Monaten nach der ersten Prüfung kostenlos wiederholen.

Unseren Newsletter Abonnieren