ISO 18788 Lead Implementer

Warum sollten Sie teilnehmen?

Die Training zum ISO 18788 Lead Implementer befähigt Sie, das notwendige Fachwissen zu entwickeln, um eine Organisation bei der Einrichtung, Implementierung, Verwaltung und Aufrechterhaltung eines Security Operations Management Systems (SOMS) auf der Grundlage der ISO 18788 zu unterstützen. Die SOMS-Implementierung stellt den Schutz und die Sicherung von Leben und Eigentum der Kunden sicher, indem sie die Grundfreiheiten, Menschenrechte sowie nationale und internationale Gesetze respektiert. In diesem Training erhalten Sie ein umfassendes Verständnis der Best Practices von Security Operations Management Systemen und können diese in einer Organisation anwenden.

Nachdem Sie alle notwendigen Konzepte des Security Operations Management Systems gemeistert haben, können Sie die Prüfung ablegen und sich für das Zertifikat "PECB Certified ISO 18788 Lead Implementer" bewerben. Mit dem PECB-Zertifikat "Lead Implementer" können Sie nachweisen, dass Sie über das praktische Wissen und die professionellen Fähigkeiten verfügen, die ISO 18788 in einer Organisation zu implementieren

Wer sollte teilnehmen?

  • Manager oder Berater, die im Bereich der privaten Sicherheit tätig sind
  • Fachberater, die die Implementierung eines Security Operations Management Systems meistern wollen
  • Personen, die für die Aufrechterhaltung der Konformität mit den SOMS-Anforderungen verantwortlich sind
  • SOMS-Teammitglieder

Lernziele

  • Erkennen Sie den Zusammenhang zwischen ISO 18788 und anderen Normen und Regelwerken
  • Beherrschen der Konzepte, Ansätze, Methoden und  Techniken, die für die Implementierung und das effektive Management eines SOMS verwendet werden
  • Lernen Sie, wie Sie die Anforderungen der ISO 18788 im spezifischen Kontext einer Organisation interpretieren können
  • Lernen Sie, wie Sie eine Organisation bei der effektiven Planung, Implementierung, Verwaltung, Überwachung und Wartung eines SOMS unterstützen können
  • Erwerben Sie das Fachwissen, um eine Organisation bei der Implementierung von Best Practices für Security Operations Management Systeme zu beraten

Pädagogischer Ansatz

  • Das Training umfasst die praktischen und theoretischen Aspekte der SOMS-Implementierung
  • Die Vorlesungen werden mit Fallbeispielen illustriert
  • Praktische Übungen anhand eines Fallbeispiels mit anschließender Gruppendiskussion
  • Übungstests sind ähnlich wie die Zertifizierungsprüfung

Voraussetzungen

Ein grundlegendes Verständnis der ISO 18788 und umfassende Kenntnisse der Implementierungsprinzipien.


Weitere Einzelheiten

  • Tag 1: Einführung in die ISO 18788 und Initiierung eines SOMS

    Tag 2: Planen Sie die Implementierung eines SOMS

    Tag 3: Implementierung eines SOMS

    Tag 4: SOMS-Überwachung, kontinuierliche Verbesserung und Vorbereitung auf ein Zertifizierungsaudit

    Tag 5: Zertifizierungsprüfung

  • Die Prüfung "PECB Certified ISO 18788 Lead Implementer" erfüllt vollständig die Anforderungen des PECB Examination and Certification Programme (ECP). Die Prüfung deckt die folgenden Kompetenzbereiche ab:

    Bereich 1: Grundlegende Prinzipien und Konzepte eines Security Operations Management Systems (SOMS)

    Bereich 2: Security Operations Management System (SOMS)

    Bereich 3: Planung einer SOMS-Implementierung auf Basis von ISO 18788

    Bereich 4: Implementierung eines SOMS auf Basis von ISO 18788

    Bereich 5: Leistungsbewertung, Überwachung und Messung eines SOMS basierend auf ISO 18788

    Bereich 6: Kontinuierliche Verbesserung eines SOMS auf Basis der ISO 18788

    Bereich 7: Vorbereitung auf ein SOMS-Zertifizierungsaudit

    Weitere Informationen zu Prüfungsdetails finden Sie unter Prüfungsordnung und Richtlinien.

  • Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung können Sie die in der Tabelle unten aufgeführten Berechtigungsnachweise beantragen. Sie erhalten ein Zertifikat, wenn Sie alle Anforderungen in Bezug auf die gewählte Berechtigung erfüllt haben. Weitere Informationen zu den Zertifizierungen nach ISO 18788 und dem Zertifizierungsprozess der PECB finden Sie in den Zertifizierungsregeln und -richtlinien.

    Qualifikation Prüfung Berufliche Erfahrung MS Projekterfahrung Sonstige Anforderungen
    PECB Certified ISO 18788 Provisional Implementer PECB-zertifizierte Prüfung zum ISO 18788 Lead Implementer oder gleichwertig Keine Keine Unterzeichnung des PECB-Verhaltenskodex
    PECB Certified ISO 18788 Implementer PECB-zertifizierte Prüfung zum ISO 18788 Lead Implementer oder gleichwertig 2 Jahre: 1 Jahre Berufserfahrung im Bereich Security Operations Management Projektaktivitäten: insgesamt 200 Stunden Unterzeichnung des PECB-Verhaltenskodex
    PECB Certified ISO 18788 Lead Implementer PECB-zertifizierte Prüfung zum ISO 18788 Lead Implementer oder gleichwertig 5 Jahre: 2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Security Operations Management Projektaktivitäten: insgesamt 300 Stunden Unterzeichnung des PECB-Verhaltenskodex
    PECB Certified ISO 18788 Senior Lead Implementer PECB-zertifizierte Prüfung zum ISO 18788 Lead Implementer oder gleichwertig 10 Jahre: 7 Jahre Berufserfahrung im Security Operations Management Projektaktivitäten: insgesamt 1.000 Stunden Unterzeichnung des PECB-Verhaltenskodex

    Hinweis: PECB-zertifizierte Personen, die das Lead-Implementer- und das Lead-Auditor-Zertifikat besitzen, sind für das jeweilige PECB-Master-Zertifikat qualifiziert, wenn sie 4 zusätzliche Foundation-Prüfungen abgelegt haben, die sich auf dieses Schema beziehen. Detaillierte Informationen zu den Foundation-Prüfungen und den allgemeinen Master-Anforderungen finden Sie unter folgendem Link: https://pecb.com/en/master-credentials. 

    Um als gültig zu gelten, sollten diese Implementierungsaktivitäten den besten Implementierungspraktiken folgen und die folgenden Aktivitäten umfassen:

    1. Entwurf eines SOMS-Plans
    2. Initiieren einer SOMS-Implementierung
    3. Implementieren eines SOMS
    4. Überwachung und Verwaltung einer SOMS-Implementierung
    5. Durchführen von kontinuierlichen Verbesserungsmaßnahmen
    • Die Zertifizierungsgebühren sind im Prüfungspreis enthalten
    • Trainingsmaterialien mit über 450 Seiten Informationen und Praxisbeispielen werden verteilt
    • Für Teilnehmer, die an dem Training teilgenommen haben, wird ein Anwesenheitsnachweis im Wert von 31 CPD (Continuing Professional Development) Leistungspunkten ausgestellt.
    • Bei Nichtbestehen der Prüfung können Sie die Prüfung innerhalb von 12 Monaten kostenlos wiederholen

Unseren Newsletter Abonnieren