ISO 18788 Lead Auditor

Warum sollten Sie teilnehmen?

Die ISO 18788 Lead Auditor-Training befähigt Sie, das notwendige Fachwissen zur Durchführung eines Security Operations Management System (SOMS)-Audits zu entwickeln, indem Sie allgemein anerkannte Audit-Prinzipien, - Verfahren und -Techniken anwenden. Während dieses Training erwerben Sie das Wissen und die Fähigkeiten, um interne und externe Audits in Übereinstimmung mit der ISO 19011 und dem ISO/IEC 17021-1 Zertifizierungsprozess zu planen und durchzuführen.

Anhand praktischer Übungen beherrschen Sie Audit-Techniken und werden kompetent, ein Audit-Programm, ein Audit-Team, die Kommunikation mit Kunden und die Konfliktlösung zu managen.

Nachdem Sie das notwendige Fachwissen für die Durchführung dieses Audits erworben haben, können Sie die Prüfung ablegen und sich für ein "PECB Certified ISO 18788 Lead Auditor"-Zertifikat bewerben. Mit dem PECB Lead Auditor-Zertifikat weisen Sie nach, dass Sie über die Fähigkeiten und Kompetenzen verfügen, Organisationen auf Basis von Best Practices zu auditieren.

Wer sollte teilnehmen?

  • Auditoren, die Security Operations Management System (SOMS) Zertifizierungsaudits durchführen und leiten möchten
  • Manager oder Berater, die einen Audit-Prozess für ein Security Operations Management System beherrschen wollen
  • Personen, die für die Aufrechterhaltung der Konformität mit den SOMS-Anforderungen verantwortlich sind
  • Technische Experten, die sich auf ein Security Operations Management System-Audit vorbereiten wollen
  • Fachberater in einem Security Operations Management

Lernziele

  • Verstehen der Funktionsweise von Security Operations Management Systemen (SOMS) basierend auf ISO 18788
  • Erkennen Sie den Zusammenhang zwischen ISO 18788 und anderen Normen und Regelwerken
  • Die Rolle eines Auditors bei der Planung, Leitung und Nachbereitung eines Managementsystem-Audits gemäß ISO 19011 verstehen
  • Lernen Sie, wie Sie die Anforderungen der ISO 18788 im Kontext eines SOMS-Audits interpretieren

Pädagogischer Ansatz

  • Dieses Training basiert sowohl auf der Theorie als auch auf bewährten Verfahren, die bei SOMS-Audits verwendet werden
  • Vorlesungen werden mit praktischen Fragen und Beispielen illustriert
  • Praktische Übungen mit Beispielen und Diskussionen
  • Übungstests sind ähnlich wie die Zertifizierungsprüfung

Voraussetzungen

Ein grundlegendes Verständnis der ISO 18788 und umfassende Kenntnisse der Auditprinzipien.


Weitere Einzelheiten

  • Tag 1: Einführung in ein Security Operations Management System (SOMS) und ISO 18788

    Tag 2: Audit-Grundsätze, Vorbereitung und Start eines Audits

    Tag 3: Audit-Aktivitäten vor Ort Tag 4: Abschluss des Audits

    Tag 5: Zertifizierungsprüfung

  • Die Prüfung zum "PECB Certified ISO 18788 Lead Auditor" erfüllt vollständig die Anforderungen des PECB Examination and Certification Programme (ECP). Die Prüfung deckt die folgenden Kompetenzbereiche ab:

    Bereich 1: Grundlegende Prinzipien und Konzepte eines Security Operations Management Systems (SOMS)

    Bereich 2: Security Operations Management Systeme (SOMS) Bereich 3: Grundlegende Prüfungskonzepte und -prinzipien Bereich 4: Vorbereitung eines ISO 18788-Audits

    Bereich 5: Durchführung eines ISO 18788-Audits

    Bereich 6: Abschluss eines ISO 18788-Audits

    Bereich 7: Management eines ISO 18788-Auditprogramms

    Weitere Informationen zu Prüfungsdetails finden Sie unter Prüfungsordnung und Richtlinien.

  • Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung können Sie sich für die in der Tabelle unten aufgeführten Berechtigungsnachweise bewerben. Je nach Erfahrungsgrad wird Ihnen ein Zertifikat ausgestellt, wenn Sie alle anderen Anforderungen in Bezug auf das ausgewählte Credential erfüllen. Weitere Informationen zu den Zertifizierungen nach ISO 18788 und dem Zertifizierungsprozess der PECB finden Sie in den Zertifizierungsregeln und -richtlinien.

    Die Anforderungen für die PECB-Auditorenzertifizierung sind:

    Qualifikation Prüfung Berufliche Erfahrung MS Audit- und Bewertungserfahrung Sonstige Anforderungen
    PECB Certified ISO 18788 Provisional Auditor PECB-zertifizierte Prüfung zum ISO 18788 Lead Auditor oder gleichwertig Keine Keine Unterzeichnung des PECB-Verhaltenskodex
    PECB Certified ISO 18788 Auditor PECB-zertifizierte Prüfung zum ISO 18788 Lead Auditor oder gleichwertig 2 Jahre: 1 Jahr Berufserfahrung im Bereich Security Operations Management Audit-Aktivitäten: insgesamt 200 Stunden Unterzeichnung des PECB-Verhaltenskodex
    PECB Certified ISO 18788 Lead Auditor PECB-zertifizierte Prüfung zum ISO 18788 Lead Auditor oder gleichwertig 5 Jahre: 2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Security Operations Management Audit-Aktivitäten: insgesamt 300 Stunden Unterzeichnung des PECB-Verhaltenskodex
    PECB Certified ISO 18788 Senior Lead Auditor PECB-zertifizierte Prüfung zum ISO 18788 Lead Auditor oder gleichwertig 10 Jahre: 7 Jahre Berufserfahrung im Security Operations Management Audit-Aktivitäten: insgesamt 1.000 Stunden Unterzeichnung des PECB-Verhaltenskodex

    Hinweis: PECB-zertifizierte Personen, die das Lead-Implementer- und das Lead-Auditor-Zertifikat besitzen, sind für das jeweilige PECB-Master-Zertifikat qualifiziert, da sie 4 zusätzliche Foundation-Prüfungen abgelegt haben, die sich auf dieses Schema beziehen. Detaillierte Informationen zu den Foundation-Prüfungen und den allgemeinen Master-Anforderungen finden Sie unter folgendem Link: https://pecb.com/en/master-credentials.

    Um als gültig zu gelten, sollten diese Audits den besten Audit-Praktiken folgen und die folgenden Aktivitäten umfassen:

    1. Audit-Planung
    2. Audit-Interview
    3. Verwaltung eines Auditprogramms
    4. Verfassen von Audit-Berichten
    5. Verfassen von Nichtkonformitätsberichten
    6. Entwerfen von Audit-Arbeitsunterlagen
    7. Überprüfung der Dokumentation
    8. Audit vor Ort
    9. Nachverfolgung von Nichtkonformitäten
    10. Führen eines Audit-Teams
    • Die Zertifizierungsgebühren sind im Prüfungspreis enthalten
    • Trainingsmaterialien mit über 450 Seiten Informationen und Praxisbeispielen werden verteilt
    • Für Teilnehmer, die an dem Training teilgenommen haben, wird ein Anwesenheitsnachweis im Wert von 31 CPD (Continuing Professional Development) Leistungspunkten ausgestellt.
    • Bei Nichtbestehen der Prüfung können Sie die Prüfung innerhalb von 12 Monaten kostenlos wiederholen

Unseren Newsletter Abonnieren